Aktuell | Aktion | Suche | Impressum
1. Informationsabend in der Waldorfschule Mitte

Am 16.11. fand in der Waldorfschule Mitte ein erster Informationsabend statt. Rund 300 Besucher waren gekommen, um sich über den Stand des Verfahrens zu erkundigen. Angehörige, Freunde, Lehrer reden. Der Gefängnispfarrer aus Plötzensee ist dazugekommen. Er setzt sich mit aufs Podium. Das ist eine starke Geste! Wir danken ihm dafür! Die Anwälte beantworten Fragen. Draußen vor der Tür werden T-Shirts verkauft. Freunde haben für Yunus und Rigo einen Song arrangiert. (siehe Videos, siehe Presse zum 11. Prozesstag, taz und jungeWelt haben berichtet)

Adventsbazar am 28.11.2009 in der Waldorfschule Mitte

"Freiheit für Yunus und Rigo" - vom Balkon der Waldorfschule Mitte in Berlin grüßte das Banner die Besucher des traditionellen Adventsbazars. An mehreren Infoständen konnten sich Neugierige im Internet informieren. Es gab viele Gespräche am Waffeleisen und bei Apfelpunsch. Danke an die Unterstützer aus der Kreuzberger Waldorfschule!

 

Mahnwache am 1. Advent vor dem Berliner Rathaus

Das war kurzfristig beschlossen und noch kurzfristiger angekündigt. Gesagt. Getan. Gestern am späten Abend ging erst das Fax raus. Der Polizeiwachtmeister erwartete uns freundlich. Vielen Dank an die 50 Unterstützer, die sich heute am 1. Advent von 16:00 - 18:00 Uhr am Roten Rathaus zu einer Mahnwache zusammengefunden haben! Es gab interessante Gespräche mit den Berliner Bürgern, die von einem Weihnachtsmarkt zum anderen strömten. Viele wußten nichts von dem Prozeß gegen Yunus und Rigo und sind neugierig geworden. "Verhaftet am 1. Mai - das sind doch alles Randalierer!" - Das kennen wir schon und haben geduldig argumentiert. Wir haben hunderte von Flyern verteilt und haben beschlossen: Wir treffen uns wieder - nächsten Sonntag, dann aber mit Gitarre und mobilem Soundsystem! Denn Solidarität kann Spaß machen! Also dabei sein! Aber unbedingt viel heißen Tee mitbringen!

2. Mahnwache im Advent am 06.12.

Wir sind mehr geworden. Die Tanzeinlagen von Anont & Co ließen viele neugierig stehen bleiben, zeitweise standen bis zu 150 Personen an unserer Kerzeninsel. Großen Dank an unsere Performer!  Herzlichen Dank auch für den heißen Tee mit Lebkuchen, den eine Lehrerin von der Waldorfschule Mitte vorbei brachte. Danke an die Bannerhalter. Danke an die Flyerverteiler. Danke an die Berliner Polizei, die uns wohlwollend trotz der vergessenen Anmeldebestätigung den Platz überließ. Zum Abschluss schmetterten alle unser Soli Lied. Jetzt kann auch der letzte den Text auswendig: "Mann, steh auf und misch dich ein: Sage Nein!" 

Offene Hörerthemen-Blue Moon (Radio Fritz) mit Holger Klein vom 07.12.09

Der Beitrag kann in der Facebook Gruppe angehört werden!

3. Mahnwache im Advent am 13.12.

Warm anziehen! Heißen Tee mitnehmen! Die weißen T-Shirts und Kerzen einstecken! Die Mahnwache ist von 16:00 - 19:00 Uhr angemeldet. Bei jedem Wetter auf dem Alex am Roten Rathaus in Berlin, Ecke Rauthausstraße / Jüdenstraße.

Video von der 3. Mahnwache

Danke an alle, die zu unserer letzten Mahnwache gekommen sind! Hier noch ein wenig Atmosphäre, eingefangen von Stephan [blättern! da sind zwei Videos].

Aus dem yunus-rigo-Blog:

Anna: [...] beißende kälte auf der demo gestern, beiträge von yunus und rigo die mich zu tränen rührten, eine schöne meute von fröhlichen schülerinnen und schülern mittten durch den weihnachtskomsumwahnsinn der innenstadt. auch die polizei hat uns freundlich und zrückhaltend eskortiert und in der kälte ausgeharrt. unverständlich für mich nur die polizeibeschimpfungen und beleidigungen gegen die brd im allgemeinen und die justiz im besonderen. hier haben sie doch eingelenkt... warum nicht das herausstellen? [...]

Olaf: [...] Ich fand die Demo beindruckend und gut. Manche Rede- und Musikbeiträge waren mir suspekt, manches stinklangweilig. Ich glaube nicht, dass ich mit Steine- und Flaschenwerfern solidarisch sein will, wie von manchem Redner gefordert, weil "Widerstand vielfältig ist". Aber mir hat gefallen, dass Eltern mit ihren Kindern, Schüler mit ihren Lehrern, Enkel mit ihren Großvätern da waren. Damit ist enorm viel erreicht! [...]

30.01.2010 | Podiumsdiskussion "Ende gut. Alles gut?" Reflexionen nach einer Prozess-Farce

BZ, 07.01.2010

mit den Verteidigern Christina Clemm, Ulrike Zecher, Ulrich von Klinggräff, Dr. Stefan König, Samy Harraz (SPD) und Benedikt Lux (Grüne)

Dieser Prozess hat viele von uns bewegt. Nach dem zu erwartenden Ende laden wir alle Beobachter, Sympathisanten und Interessierte ein, über die offen gebliebenden Fragen zu sprechen. Wird es ein parlamentarisches Nachspiel geben? Wie unabhängig ist unsere Rechtssprechung? Welche Konsequenzen wird das Urteil für die Berliner Polizei haben? Bringt Eure Fragen mit!

Waldorfschule Mitte, Weinmeisterstraße 16, 19:00 Uhr

 

 

 

Weitere Termine

14.12. | 19:00 Uhr | Veranstaltung zu Politischer Justiz | HU Raum 2002 | Unter den Linden 6 | Berlin Mitte | (mit Ulrich von Klinggräff, Benedikt Lux, Stefan Conen, Martina Arndt, Undine Weyers)

14.12. | 18:00 Uhr | Informationsabend in der Rudolf-Steiner-Schule | Berlin Zehlendorf | Auf dem Grat 1-3    [Presse]

19.12. | 14:00 Uhr | Demo | Beginn an der Waldorfschule Mitte | Weinmeisterstraße  [Einfrücke von der Demo auf Flickr]

19.12. | 19:00 Uhr | Soliabend | Schreina 47 | Berlin Friedrichshain

19.12. | 22:00 Uhr | After-Demo Party | Meuterei | Reichenberger Str. 58 | Berlin Kreunzberg

20.12. | 21:30 Uhr | SoliKonzert und Party | VCF | Rochstr./Dircksenstr. (S-Bahnbogen, Nähe Haeckescher Markt) mit Schalgzeiln, WBR, DJ's (Techno) | ab 16 Jahre

21.12. | 12:00 Uhr | Die Kundgebung vor dem Kriminalgericht fällt wegen Frost (draußen!) und Tauwetter (drinnen!) aus! 

 

BESONDEREN DANK gilt Sherman Noir, die zu ihrem Konzert am 19.12. in der JWD Music Hall Bezug auf unseren Prozess nehmen werden!

WO: JWD Music Hall, Eiswerderstraße 22, Berlin/ Spandau. Das Konzert beginnt 21.30 Uhr, Eintritt 8€

2-seitiger Flyer
Plakat von der Antirepressionsgruppe
plakat


 DER HAFTBEFEHL GEGEN YUNUS UND RIGO WURDE AM 17.12. AUFGEHOBEN!  

Der Unterstützerkreis dankt allen, die sich für Yunus und Rigo engagiert haben - den Verteidigern, den Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern, den vielen Bürgerinnen und Bürgern aus allen Altersschichten.  

[mehr]


  DISKUSSION "Ende gut. Alles gut?" Reflexionen über eine Prozess-Farce 

Waldorfschule Mitte, 30.01.2010 um 19:00 Uhr 

[mehr]

[alle Aktionen]

 

 POLITISCHE PROZESSE

In Berliner Gerichten häufen sich Prozesse, die kontrovers diskutiert werden. [mehr]

 

 BOOKMARKS

waldorf.net

holger-niederhausen.de

themen der zeit

derFreitag

chris

annalist

utopia: berthild lorenz

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs