Aktuell | Aktion | Suche | Impressum
Politische Prozesse

In der Presse häufen sich Berichte über Prozesse, die kontrovers diskutiert werden. Politiker wie Inge Höger (Die Linke) oder Franziska Drohsel (Berliner Jusos) beziehen Stellung und werden öffentlich dafür angegriffen. Diese Prozesse ähneln in ihrem Ablauf dem Prozess gegen Yunus und Rigo sehr! Die Auseinanderstzung um das Thema Gewalt wird in der Gesellschaft tabuisiert und soll am liebsten hinter den Türen der Gerichstsäle geführt werden. Das wird das Problem nicht lösen!

Der spektakulärste Fall der jüngsten Zeit ist der Prozess wegen der vermeintlichen Mitgliedschaft der drei Angeklagten in der mg-Gruppe (63 Prozesstage). Das Urteil wurde am 20.10.2009 gesprochen.

einstellung.so36.net

Anne Roth berichtet über das Verfahren gegen Andrej Holm. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

annelist

Die Soligruppe von Alex, Christoph und Tobias berichtet über die Prozesse wegen der sich häufenden Autobrandstiftungen gegen Mitglieder der linken Szene. Alexandra wurde nach 4 Verhandlungstagen am am 03.11.2009 freigesprochen. Sie hatte 5 1/2 Monate in U-Haft gesessen.

prozess alexandra r. und christop t.

Vor mehr als 20 Jahren stand die inzwischen verstorbene Germanistin und Theologin Dorothe Sölle vor Gericht. Sie nimmt vor Gericht Stellung zu dem Vorwurf durch Sitzblokaden den Transport von Atomraketen behindert zu haben und setzt sich auseinander mit dem Problem von Widerstand und Gewalt. Während der Friedensbewegung hatte der zivile Ungehorsam einen festen Platz auch in der bürgerlichen, politisch bewußten Welt!

Sölles Rede vor dem Amtsgericht in Schwäbisch Gmünd am 24. April 1986

Hier ein historisches Rückblick auf die Tradition des Engagements für Gerechtigkeit durch Emile Zola in der Dreyfuss-Affäre . Das Volk sei nicht so tümlich, zitierte RA König in seinem Plädoyer Adorno. Ja! Mit uns ist zu rechnen! Wir sind nicht so tümlich.

 

plakat


 DER HAFTBEFEHL GEGEN YUNUS UND RIGO WURDE AM 17.12. AUFGEHOBEN!  

Der Unterstützerkreis dankt allen, die sich für Yunus und Rigo engagiert haben - den Verteidigern, den Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern, den vielen Bürgerinnen und Bürgern aus allen Altersschichten.  

[mehr]


  DISKUSSION "Ende gut. Alles gut?" Reflexionen über eine Prozess-Farce 

Waldorfschule Mitte, 30.01.2010 um 19:00 Uhr 

[mehr]

[alle Aktionen]

 

 POLITISCHE PROZESSE

In Berliner Gerichten häufen sich Prozesse, die kontrovers diskutiert werden. [mehr]

 

 BOOKMARKS

waldorf.net

holger-niederhausen.de

themen der zeit

derFreitag

chris

annalist

utopia: berthild lorenz

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs